Bohrhämmer

INTEROC Bohrhämmer garantieren hervorragende Bohrergebnisse und hohe Wirtschaftlichkeit unter allen Bohrbedingungen.

Folgende Bohrhämmertypen sind lieferbar:

  • Hydraulikbohrhammer BE 1100
  • Hydraulikbohrhammer BE 1400
  • Hydraulikbohrhammer BE 2400

Zur optimalen Anpassung an die jeweiligen Bohrverfahren stehen verschiedene Hydraulikmotoren mit unterschiedlichen Drehzahl- und Drehmomentbereichen zur Verfügung. Ein hydraulisches Dämpfungssystem verhindert wirksam Prellschläge und schont den Bohrhammer und die eingesetzten Bohrwerkzeuge.

Drehantriebe

INTEROC Drehantriebe eignen sich für alle gängigen Bohrverfahren und zeichnen sich durch ihre Robustheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus.

Folgende Drehantriebe sind lieferbar:

  • Drehantrieb DE 1400
  • Drehantrieb DE 2000

Sie werden als Einzelbohrantrieb sowie auch als Bestandteil von Doppelkopfbohranlagen eingesetzt.

Zur optimalen Anpassung an die jeweiligen Bohrverfahren können die verschiedenen Drehantriebe mit jeweils mehreren ein- oder zweistufigen Hydraulikmotoren mit unterschiedlichen Drehzahl- und Drehmomentbereichen ausgerüstet werden.

Doppelkopfbohranlagen

Für das Bohren mit Aussen- und Innengestänge in den unterschiedlichen Durchmesserbereichen und Bodenverhältnissen werden aus den leistungsstarken INTEROC Bohrhämmern und Drehantrieben Doppelkopfbohranlagen zusammengestellt.

Doppelkopfanlagen arbeiten mit zwei axial hintereinander angeordneten Bohrantrieben. Der untere Bohrantrieb ist jeweils ein Drehantrieb.

Standard INTEROC Doppelkopfbohranlagen:

  • DKE 2011 bestehend aus: Drehantrieb DE 2000 und Drehantrieb DE 1100
  • DKE 2011 B bestehend aus: Drehantrieb DE 2000 und Bohrhammer BE 1100
  • DKE 2014 B bestehend aus: Drehantrieb DE 2000 und Bohrhammer BE 1400